Sozialhygiene

Sozialhygiene
f
социальная гигиена

Немецко-русский медицинский словарь. - М.: РУССО. . . 1995.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Смотреть что такое "Sozialhygiene" в других словарях:

  • Sozialhygiene — ist ein wesentlich von dem Mediziner Alfred Grotjahn 1904 in einem Vortrag vor der Berliner Gesellschaft für öffentliche Gesundheitspflege vorgestelltes Konzept. Grotjahn stellt Sozialhygiene sowohl als deskriptive als auch als normative… …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialhygiene — Sozialhygiene,   Als Teilgebiet der Hygiene ist die Sozialhygiene die Wissenschaft von den Wechselbeziehungen zwischen dem Gesundheitszustand des Menschen und seiner sozialen Umwelt. Sie umfasst die Präventiv und Rehabilitationsmedizin sowie das… …   Universal-Lexikon

  • Sozialhygiene — So|zi|al|hy|gi|e|ne die; : Teilgebiet der Hygiene, das sich mit der Wechselbeziehung zwischen dem Gesundheitszustand des Menschen u. seiner sozialen Umwelt befasst …   Das große Fremdwörterbuch

  • Institut für Arbeits- und Sozialhygiene Stiftung — Die 1976 gegründete IAS Institut für Arbeits und Sozialhygiene Stiftung ist eines der führenden deutschlandweiten Dienstleistungs und Beratungsunternehmen für Gesundheits und Arbeitsschutz sowie betriebliches Gesundheitsmanagement. Mit ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Schallmayer — (* 10. Februar 1857 in Mindelheim; † 4. Oktober 1919 in Krailling Planegg) war ein deutscher Arzt. Zusammen mit Alfred Ploetz war er Begründer der Rassenhygiene in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Elfriede Paul — Stolperstein vor dem Haus, Sächsische Straße 63a, in Berlin Wilmersdorf Elfriede Paul (* 14. Januar 1900 in Köln; † 30. August 1981 in Ahrenshoop) war eine deutsche Ärztin, Gesundheitspolitiker …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Gottstein — (* 2. November 1857 in Breslau; † 3. März 1941 in Berlin) war ein deutscher Sozialhygieniker. Nach Besuch des humanistischen Gymnasiums in Breslau studierte er in Breslau, Straßburg und Leipzig Medizin. Dort promovierte er auch 1881 mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Eva Schmidt-Kolmer — (* 25. Juni 1913 in Wien; † 29. August 1991 in Berlin) war eine österreichisch deutsche Medizinerin, Hochschullehrerin, Sozialhygienikerin sowie die bedeutendste Krippenforscherin der DDR[1] und trug als solche wesentlich zur interdisziplinären… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Neubert — (* 31. Januar 1898 in Dresden; † 13. Mai 1992 ebenda) war ein deutscher Hygieniker. Von 1916 bis 1918 leistete er seinen Militärdienst als Frontsoldat bei Verdun. 1918 begann er ein Medizinstudium (Studienorte waren Jena, Freiburg und München)… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Grotjahn — Alfred Grotjahn, 1929 Alfred Grotjahn (* 25. November 1869 in Schladen; † 4. September 1931 in Berlin) war ein deutscher Mediziner, wie auch sein Großvater Heinrich Grotjahn, Mitinitiator der …   Deutsch Wikipedia

  • Benno Chajes — (* 14. November 1880 in Danzig; † 3. Oktober 1938 in Ascona) war ein deutscher Mediziner, Hochschullehrer für Sozial und Gewerbehygiene und zeitweise preußisches Landtagsmitglied der SPD und Eugeniker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»